Wissenschaft und menschliches Verhalten

Skinner, B. F. Wissenschaft und menschliches Verhalten. Übersetzt von Edwin Ortmann, Kindler Verlag, 1973.

Mit diesem Band erscheint B. F. Skinners berühmt gewordenes Hauptwerk, ein Markstein in der Entwicklung der naturwissenschaftlichen Analyse des menschlichen Verhaltens, endlich auch in deutscher Sprache. Nicht genug, daß B. F. Skinner darin die Grundbegriffe des Verhaltens definiert: quantifizierbare Variablen, die das Verhalten steuern, den bedingten Reflex und die Konditionierung, Erzeugung, Aufrechterhaltung »operanten«, auf die Umwelt wirkenden Verhaltens, Verhaltensformung. Er überträgt hier erstmals die lerntheoretischen Ergebnisse aus Tierexpermenten in umfassender Weise auf das menschliche Verhalten. Indem er den Effekt von Deprivation und Sättigung bei Verhaltensprognose und -steuerung demonstriert, zeigt er, daß beim Aufbau positiven Verhaltens, bei Aberglauben, Angst, Aversion, Vermeidung und Strafe die Verstärkung von Verhalten bzw. der Entzug der Verstärkung die zentrale Rolle spielt. Aber Skinner geht weiter: Wie weit, so fragt er, gehen die Möglichkeiten einer »Wissenschaft des menschlichen Verhaltens«? Was hat sie traditionsgeleiteten Verhaltensnormen entgegenzusetzen? Verspricht uns eine umfassende humane Verhaltensanalyse eine hellere, vernünftigere Zukunft, und wiewird Verhalten in Erziehung, Gesetzgebung, Wirtschaft, durch politische Praktiken und bei Meinungsumfragen gesteuert? Skinners Werk ist unerläßlich für alle, die Grundlagen der Verhaltensanalyse aus erster Quelle beziehen und die Folgerungen der Theorie kennenlernen wollen, die in der Verhaltenstherapie schrittweise realisiert wird.


Published by: Kindler Verlag GmbH
Source: unknown
Language: German
Tags: #bfskinner #behavior #behaviorism #behaviorology


You'll only receive email when they publish something new.

More from B. F. Skinner
All posts